Urlaub Reisen | Evasion Tours
REIF FÜR DIE INSEL?... mit L'EVASION TOURS auf zum Inselparadies
MAROKKO ein Märchen aus 1001 Nacht - Individuelle Reisen mit Sinnen
Beratung und Buchung | Mo.-Do. 09.00 bis 18.00 Uhr | Fr. 09.00 bis 16.00 Uhr | Tel.: 0351- 84 80 846

Seychellen

Katamaran Segel-Kreuzfahrt - Cocktail Créole auf Catlante


Seychellen Katamaran

Seychellen Segelkreuzfahrt auf dem Premium-Katamaran Catlante 600

Willkommen auf einer der schönsten Inselgruppen der Welt: den Seychellen, 115 Inseln im Indischen Ozean verstreut. Diese liegen außerhalb der Zyklon-Zone des Indischen Ozeans. Genießen Sie die Seychellen mit ihrer außergewöhnlichen Vegetation, ihren unberührten Strände und ihrer atemberaubende Unterwasserwelt. Dieses Revier erkunden Sie am besten auf einer Segelkreuzfahrt. Alle Abfahrten auf dem luxuriösen Katamaran Catlante 600 werden unabhängig von der Anzahl der Passagiere gefahren. Die Segelkreuzfahrt dauert in der Regel 1 Woche. Genießen Sie diesen Törn. Auf dieser Segelkreuzfahrt laden wir Sie ein, einige der schönsten Inseln der Seychellen zu entdecken, unter anderem, die berühmte Insel Mahé, die Insel Praslin und die kleinste der bewohnten Hauptinseln La Digue. Die Coco de Mer ist eine endemische Sorte von Kokosnüssen. Auf Praslin kann man im Vallée de Mai den letzten Wald der Coco de Mer Palmen sehen. Dieser Wald ist das Juwel der Insel und nur auf dieser Insel zu sehen. In La Digue gibt es einen wunderschönen Strand, genannt Anse Source d'Argent. Er ist umgeben von Granitfelsen und Palmen. Außerdem befindet sich auf der Insel das Haus, welches im Film "Emmanuelle" sehr oft zu sehen ist. Man kann außerdem gut die Vögel beobachten, und sogar Riesenschildkröten kreuzen ab und zu Ihren Weg. Die Seychellen sind ein wahres ökologisches Paradies, wie der Garten von Eden. Sie sind wie eine andere Welt, sinnlich und bezaubernd. Der Katamaran des Typs Catlante 600 ermöglicht es Ihnen dieses einmalige Revier bei allem Komfort zu erkunden.

Tourablauf
8 Tage 7 Nächte mit Vollpension

Abfahrtstag: Samstag
Mahé - St. Anne - Praslin - La Digue - Coco - Curieuse - St. Pierre - Praslin - Cousin - Mahé


1. Tag: Mahé - Sainte Anne
Herzlich Willkommen an Bord unseres großen Katamarans Catlante 600. Um den Törn genießen zu können, wird Ihnen der Kapitän und die Hostess anfangs einige Richtlinien für das Leben an Bord geben. Außerdem werden sie Ihnen das Schiff zeigen. Wenn Sie alles verstanden haben, werden Sie Mahé für einen kurzen Trip zum St. Anne Marine Park verlassen. Sainte Anne war die größte und erste Insel, die die Franzosen im Jahre 1750 besiedelt haben, bevor sie auch Mahé besiedelten. Mehr als 150 Fischarten bewohnen die faszinierende Unterwasserwelt, welche unter einem hohem Schutz steht. Herzlich Willkommen im Paradies bei diesem ersten Stopp: Ziehen Sie sich Tauchermaske, Schnorchel und Flossen an, und los geht es! Abendessen und Übernachtung direkt vor Anker im Marine Park.

2. Tag: St. Anne - Praslin
Nach dem Frühstück und morgendlichen Bad im natürlichen Aquarium, setzen Sie die Segeltour fort nach Praslin. Die zweitgrößte Insel der Seychellen, befindet sich 45 km nordöstlich von der Hauptinsel Mahé und ist nur 10 km lang und 3,7 km breit! Sie werden an der Anse Lazio, einem weiteren der schönsten Strände der Welt, ankern. Der weiße feine Sand wird wie ein Magnet auf Sie wirken. Genießen Sie diesen Zwischenstopp um Praslin zu entdecken (Ausflug nach Praslin nicht im Preis enthalten). Ein weiteres Juwel der Insel ist das Vallée de Mai, klassifizierter Standort und Weltkulturerbe der UNESCO. Wenn es den ursprüngliche Garten von Eden gab, würde er dem Vallée de Mai ähneln. Die großen Palmenwälder sind die Heimat der legendären Coco de Mer, der größte Samen der Welt und der berühmte Name des Baumes Coco-fesse, welcher über 30 Meter hoch wachsen kann. Der Wald ist die Heimat von sechs Arten von Palmen, die man nur auf den Seychellen finden kann. Felsformationen am Strand, berauschenden Düfte, rauschende Palmen, und die Dämmerung mit ihren goldenen Sonnenuntergängen werden Sie in eine andere Welt eintauchen lassen. Abendessen und Übernachtung direkt vor Anker am Strand.

3. Tag: Praslin - La Digue
Am frühen Morgen werden Sie zu Ihrem nächsten Stop, der legendären Insel La Digue, segeln. Anse Source d'Argent ist einer der am meist fotografierten Strände der Welt. Mit der Anse Source d'Argent auf Hochglanzpapier, können Sie diesen Moment für die Ewigkeit festhalten. Man kann sich nur fragen, wie ein Ort so viele Schönheiten zu bieten haben kann… La Digue ist ein Naturschutzgebiet und Heimat eines der seltensten Vogelarten auf der Erde - den Black Flycatchers. Die Insel hat eine Vielfalt an Orchideen, Vanille Reben, Hibiskus oder Nepenthes und fleischfressenden Pflanzen. Die lokalen Brunnen wurden "Wassertopf" getauft. La Digue ist mit dem Fahrrad oder Ochsenkarren zu entdecken. Die idyllische Insel hat einiges zu bieten z. B.: eine kleine traditionsreiche Werft, eine Kopra Fabrik, welche aus getrockneten Kokosfleisch Öl herstellt und ein paar Schritte weiter findet man Weideland für Schildkröten… Nicht zu vergessen das schöne koloniale Haus "Emmanuelle", wo der berühmte Film "Emmanuelle" gefilmt wurde. Die Seychellen sind sehr sinnlich sagt man...! Abendessen und Übernachtung vor Anker in La Digue.

4. Tag: La Digue - Coco - Curieuse
An diesem Morgen werden wir den Anker lichten, um zu den Coco Islands zu segeln, welche sich 7 km nördlich von La Digue befinden. In der Nähe befinden sich die Nachbarsinseln z. B. Felicité und ihre Schwesterninseln. Seit 1996 ist die Insel als Marine Park eingestuft. Die Insel bietet sich für das Schnorcheln ebenfalls an. Nach diesem morgendlichen Ausflug in die wunderbare Welt der Korallen, werden Sie zu Ihrer dritten Insel des Tages segeln, Curieuse. Früher war diese Insel rau. Man brachte die Leprakranken nach Anse Saint Josephin zu einem Wohnungsbau. Ein Arzt aus dem Jahre 1870, hat dies in ein Museum umgewandelt. Heute haben Sie außerdem die Chance eine Zucht von Riesenschildkröten zu sehen. Sie können diese Schildkröten auf der ganzen Insel treffen. Es ist auch eine wichtige Brutstätte für Karettschildkröten. Abendessen und Übernachtung vor Anker in Curieuse.

5. Tag: Curieuse - Saint Pierre - Praslin
Abfahrt am Morgen von Curieuse und auf geht's zur Insel St. Pierre. Saint Pierre ist eine der Inseln in der Bucht von Côte d'Or Praslin. Es ist eine winzige Insel mit Granitfelsen und Kokosnüssen. Ein ikonisches Bild der Inselgruppe. Der perfekte Ort zum Schwimmen und Schnorcheln. Ein Tag der Entspannung , welcher von einem schönen Sonnenuntergang kurz unterbrochen wird. Abendessen und Übernachtung vor Anker vor dem Strand von Praslin.

6. Tag: Praslin - Cousin - Mahé
Nach dem Frühstück und einem Bad am Morgen geht es weiter zur Insel Cousin, sie ist ein paar Meilen von Praslin, direkt neben seiner Nachbarin Cousine. Sie wird seit 1975 von Birdlife International verwaltet und ist ein Naturschutzgebiet seit 1968. Cousin ist ein Vogelschutzgebiet welches 25.000 Vögel beherbergt, darunter einige seltene Arten wie die Seychellen Grasmücke, die Pie Chanteuse und die Seychelles Turtle Dove in rot (rote Taube), welche vom aussterben bedroht sind. Eine Kolonie von Schildkröten, Geckos welche aus Aldabra Atoll importiert worden sind, verbringen hier auch glückliche Tage. Ein Besuch im Paradis des Oiseaux lohnt sich ebenfalls. Sie werden 5 Arten von Vögeln sehen die in dieser Region leben. Dann werden Sie auf die Hauptinsel Mahé segeln, den Blick auf den Strand von Beau Vallon gerichtet, wo man Unterhaltung, Wassersport, Bars und Geschäfte finden kann. Abendessen und Übernachtung in Beau Vallon.

7. Tag: Mahé
Der letzte Tag wird nach Ihren Wünschen verbracht, zum Beispiel in einer der schönsten Buchten von Mahé entspannen oder die Insel erkunden, und vor allem seine kleine Hauptstadt Victoria entdecken. Auf Mahé lebt fast 90% der Bevölkerung der Inselgruppen und hat eine reiches Naturerbe. Mit Granitfelsen von bis zu 905 m Höhe, hat Mahé eine außergewöhnliche Naturwelt, welche durch ihre Isolation erhalten wurde. Am Abend wird Ihr Schiff sich dem Marinestützpunkt Roche Caiman, welches sich zwischen dem Flughafen und Victoria sowie gegenüber dem Cerf Island befindet, nähern. Am Abend, überfahrt nach St. Anne oder Eden Island, wo das gemeinsame Abendessen an Bord den Abschluss Ihrer Segelkreuzfahrt bildet. Übernachtung in St. Anne oder an der Basis auf Eden Island.

8. Tag: Mahé
Letztes Frühstück an Bord des Katamarans Catlante 600 und Ausschiffung am Morgen, um Ihren Transfer zum Flughafen zu bekommen oder weiter Ihren Urlaub in dieser Inselgruppe zu genießen.

(Routenänderung auf Grund von Wind, Wetter, behördlichen Vorgaben, etc. vorbehalten.)

Reisepreis:

1.360 € je Person in Doppelkabine an an Mahe [07.01.17 - 15.12.17]

1.560 € je Person in Doppelkabine an an Mahe [16.12.17 - 06.01.18]

Anfrage   Buchung


Termine Kreolischer Cocktail (8 Tage/7 Nächte): Wöchentliche Abfahrt am Samstag. Einchecken ab 15:00h und Rückkehr am darauffolgenden Samstag, auschecken bis 09:00h.

Im Preis enthalten: 1 Koje in einer Doppelkabine 7 Nächte, 8 Tage; Vollpension außer Essen an Land; Berufsskipper; Hostess/Koch, Bettwäsche; Handtücher.

Nebenkosten: Transfer Flughafen/Marina/Flughafen, Flug, Bar, diverse alkoholische Getränke, Hafen- und Zollgebühren, Besichtigungen an Land, Kommunikationsgebühren. Bordkasse für Eintrittsgelder Marine Parks, Inseln €145 zu zahlen in bar vor Ort.
(Die Bordkasse wurde auf Grund der derzeitig vorliegenden Eintrittspreisen berechnet und kann aufgrund von Preisänderungen ggf. angepasst werden.)

Aufpreis Einzelkabine: + 40-85% Aufpreis auf die angegebenen Doppelkabinenpreise/Person abhängig vom Termin



Ihr Schiff:
Sie fahren an Bord des wunderschönen Katamarans mit 60 Fuß Länge. Dieser bietet Komfort und Stabilität. Alles ist vorbereitet, um max. 12 Gäste an Bord begrüßen zu können. Ihre Crew besteht aus 2 Personen. Der Koch kümmert sich auch um das Ein- und Abdecken vor/nach den Mahlzeiten, er fungiert als Deckshand und er ist Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Bordleben. Bitte beachten Sie, dass die Kabinen / die Badezimmer nicht von der Crew gereinigt werden.

Die Bordverpflegung:
Die Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen. Es wird vorwiegend im Cockpit eingedeckt. Eine Woche Vollpension inkl. aller nicht alkoholischer Getränke! Tafelwein und auf Rum basierende Cocktails sind ebenfalls inklusive. Sie können sich auch jederzeit Ihren Vorlieben entsprechend weiter verpflegen. Wir haben auch nichts dagegen, wenn Sie zusätzlich Bier oder andere alkoholische Getränke mitbringen. Die Menüs variieren je nach Angebot auf den örtlichen Märkten, bzw. richten sich danach, was der Fischfang eingebracht hat.

Die Yacht und Ihre Crew:
Es gibt keine Klassifikation für die Segelkatamarane, wie Sie dies aus Hotelbuchungen kennen. Allerdings gibt es dennoch Merkmale die mit den Hotel-Sternen vergleichbar sind. Die Kategorisierung in "Delphine" haben wir selbst eingeführt, sie reichen von 1 (=niedrigste Kategorie) bis 5 (=höchste Kategorie). Die Segeltörns werden auf einer Yacht mit 4 "Delphinen" gefahren. Die Katamarane sind entsprechend gesetzlicher Vorschriften der jeweiligen Länder mit der maximalen Sicherheitsausrüstung ausgestattet (Trackingsystem, Rettungsinsel, Schwimmwesten, etc.). Jede Gästekabine hat ein "ensuite" Badezimmer (Dusche/WC). Es wird begrüßt, wenn Sie aktiv am Bordleben teilnehmen und den Segelalltag mitgestalten. Bitte denken Sie daran, dass es sich um einen Segeltörn auf einem Katamaran handelt, nicht um ein Kreuzfahrtschiff mit einer großen Besatzung. Das Leben an Bord ist ein aktives Miteinander. Ihr Katamaran hat einen Salon („Wohnzimmer“) mit integriertem Küchenteil sowie ein großes, gegen Wind und starke Sonneneinstrahlung geschütztes Cockpit. Hier wird sich das gemeinsame Bordleben hauptsächlich abspielen.
Der Schiffsführer (Kapitän) hat viel Erfahrung im zu befahrenden Seegebiet und kennt selbstverständlich auch Ihr Schiff sehr gut. Er wird Sie auf Sehenswürdigkeiten aufmerksam machen, Ihnen Land und Leute näher bringen und Ihnen die schönsten Bade- und Schnorchelplätze auf Ihrer Segelyacht Kreuzfahrt durch die Seychellen zeigen. Sie werden in türkisblauem Wasser schwimmen und schnorcheln oder sich am weißen Sandstrand ausruhen, während der Koch vielleicht schon Steaks oder Fisch zubereitet.

Das Gepäck:
Die Yachten sind komfortabel, dennoch ist der Platz in den Kabinen beschränkt. Wir empfehlen daher, die festen Koffer zu Hause zu lassen und lieber Reisetaschen zu verwenden. Diese sind wesentlich leichter zu verstauen. Sollten Sie es dennoch bevorzugen, mit einem festen Koffer anzureisen, werden wir Ihnen einen Platz zuweisen, wo dieser aufbewahrt werden kann.

Kinder:
Kinder ab 12 Jahren dürfen in Begleitung mindestens eines Erwachsenen an den Segel-Kreuzfahrten teilnehmen.

Tipps und Hinweise:
Der erste Abend ist zum Kennenlernen der Gäste sowie zum „Akklimatisieren“ gedacht. Bedenken Sie, dass die Gäste mit verschiedenen Flügen anreisen und somit zu unterschiedlichsten Uhrzeiten an Bord sein können. Wir können allerdings nicht verantwortlich gemacht werden, wenn durch Flugverspätungen oder -Ausfälle der Reiseteilnehmer zu spät ankommt.

Wissenswertes zur Segelkreuzfahrt:
Ein gültiger Reisepass ist mitzuführen, um in den einzelnen Inseln einklarieren zu können. (Reiseteilnehmer, die keine EU-Staatsbürgerschaft haben, bitte mit uns Kontakt aufnehmen.) Vor der Einschiffung ist eine Bordkasse einzubezahlen. Aus der Bordkasse werden folgende Ausgaben beglichen: Eintrittsgelder für Marine Parks und Inseln, Hafen- und Zollgebühren, Wasser, etc. Den Betrag der Bordkasse entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste. Auch wenn Ihre Haut Sonne gewöhnt ist: beachten Sie, dass an Bord eines Segelschiffes die Sonneneinstrahlung intensiver ist als an Land. Sie werden meistens von einer Seebrise umgeben sein und bei einem angenehmen Wind merkt man die starke Sonnenstrahlung oft erst zu spät. Es ist daher umso wichtiger sich darauf einzurichten, dass man leicht einen Sonnenbrand oder sogar einen Sonnenstich bekommen kann, wenn man sich nicht ausreichend schützt. Daher ist auch ein Sonnenhut wichtig, der nicht beim ersten Windstoß vom Kopf geweht wird. Vergessen Sie auch Ihre Sonnenbrille nicht, die Sie am besten mit einem Band um den Hals befestigen.
Ein Sweatshirt ist ebenfalls ratsam, oder ein Hemd mit langen Ärmeln und eine lange Hose. Für die ersten Tage sollte bei der Sonnencreme ein hoher Lichtschutzfaktor verwendet werden. Wenn Sie Medikamente einnehmen müssen: denken Sie daran, diese in ausreichender Menge von zu Hause mitzubringen, da es auf den Inseln schwer sein wird vergleichbare Medikamente zu bekommen. Die angelaufenen Inseln haben keinerlei Impfvorschriften besonderer Art. Seekrankheit: Katamarane segeln sehr stabil und aufrecht und der Kapitän wird immer versuchen in ruhigen Wassern zu fahren. Dennoch bringt die Natur des Segelns es mit sich, dass es auch ab und an Wellen hat. Wenn Sie sensibel auf Seekrankheit reagieren, können Sie sich in Ihrer Apotheke beraten lassen, welche Mittel Sie ggf. mitbringen und einnehmen können.
Wasser ist an Bord nicht unendlich vorhanden. Der Wasservorrat reicht aber aus, dass jeder Teilnehmer 2 kurze Duschen pro Tag nehmen kann. In jedem Fall wird Sie Ihr Kapitän darauf hinweisen, mit dem Frischwasser an Bord sorgsam umzugehen.

Segelmanöver und Leben an Bord:
Die Teilnahme an unserer Segelkreuzfahrt stellt keinerlei Ansprüche an seglerisches Können oder Kenntnisse im Umgang mit einem Schiff. Auch Personen, die nicht sportlich veranlagt sind, können jederzeit teilnehmen und so die wunderschönen Inseln der Seychellen kennen lernen. Der Kapitän, der selbstverständlich ein ausgebildeter Schiffsführer ist, ist in der Lage, sein Schiff ganz alleine zu führen. Dennoch haben Sie die Möglichkeit, auch wenn es sich hier nicht um eine Segelschulfahrt handelt, etwas über das Segeln zu lernen.

Handy an Bord:
normalerweise haben Sie während des Törns Handyempfang. Dies ist aber nicht zwangsläufig der Fall. Sie sollten sich vor Reiseantritt bei Ihrem Provider vergewissern, dass Ihr Handy für die Region, die befahren wird frei geschaltet ist. Sie haben hier aber auch die Möglichkeit bei Ihrer Ankunft Chipkarten zu kaufen, damit Sie problemlos mit Ihrem gewohnten Handy telefonieren können. Es gibt in den Kabinen keine 220-Volt-Anschlüsse. Sie haben die Möglichkeit Ihr Handy, den Fotoapparat, etc. an der Steckdose im Salon (Navigation) zu laden.

Sicherheitsvorschriften:
Es ist grundsätzlich verboten, Waffen und Drogen an Bord zu bringen. Beachten Sie, dass das Schiff u. U. verschiedene Landesgrenzen durchfahren wird und die Wasserschutzpolizei im Kampf gegen Drogen auch ab und zu Segelschiffe durchsuchen lässt. Der Kapitän hat auch jederzeit das Recht Personen von Bord zu weisen, die die Landesvorschriften nicht respektieren, Drogen oder Waffen mit sich führen, in irgendeiner Weise das Bordleben stören bzw. die das Schiff, die Gäste oder die Crew in irgendeiner Weise Gefahren aussetzen. Der Kapitän ist darüber hinaus angewiesen, in solchen Fällen unverzüglich die zuständigen Behörden zu informieren. In einem solchen Fall, oder wenn der Gast selbst wünscht das Schiff zu verlassen, wird keinerlei Erstattung des Reisepreises vorgenommen, bzw. besteht kein Anspruch auf Erstattung der Reisekosten.
Je nach Wind und Wetter kann es vorkommen, dass ein Teil der Kreuzfahrt unter Motor zurückgelegt werden muss.




 


Die genannten Reiseverläufe sind nur Vorschläge, die wir gerne Ihren Wünschen anpassen können. Damit wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen können, benutzen Sie bitte hierzu einfach das Formular. Dieser Service ist für Sie kostenfrei.

 

*Pflichtfelder!

Um Spam zu verhindern, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe:

CAPTCHA Image

Zuletzt geändert: 26.04.2017

Urlaubswetter vor Ort
Kreuzfahrtangebote

Kreuzfahrtangebote
Aranui 5:

Afrika
Marokko
Reisen mit Sinnen Marokko
L'EVASION TOURS
Plattleite 25
D-01324 Dresden
Tel.: 0351 - 84 80 846
Fax.: 0351 - 899 61 00
info@evasion-tours.de
Impressum
 


awebsis