Urlaub Reisen | Evasion Tours
REIF FÜR DIE INSEL?... mit L'EVASION TOURS auf zum Inselparadies
MAROKKO ein Märchen aus 1001 Nacht - Individuelle Reisen mit Sinnen
Beratung und Buchung | Mo.-Do. 09.00 bis 18.00 Uhr | Fr. 09.00 bis 16.00 Uhr | Tel.: 0351- 84 80 846

Kapverden Rundreise

Kapverden Evasion

Wander- & Erlebnisreise auf: São Vicente, Santo Antão & São Nicolau und Erholung auf der Sandinsel Sal


  • Entdeckungsreise der 3 Inseln über dem Winde
  • Entdeckungsreise der 3 Inseln über dem Winde
  • Entdeckungsreise der 3 Inseln über dem Winde

Kapverden Evasion

Wander- & Erlebnisreise der 3 Atlantik-Inseln „Barlavento“: São Vicente, Santo Antão & São Nicolau und der Sandinsel Sal

Tourangaben:
Schwierigkeitsgrad:
Mittel bis Mittelschwer (täglich 4 bis 6 Std. Wanderungen)



Highlights:
  • Entdeckung der 4 Inseln: Santo Antão, São Nicolau, São Vicente und Sal
  • Wanderungen in abwechslungsreiche und urtümliche Landschaften
  • Erkundung des üppig grünen Tals von Paul
  • beeindruckende Wanderung entlang eines Pflasterwegs durch das malerische Dorf Fontainhas bis Ponta do Sol
  • 7 Tage-Aufenthalt auf der unberührten Insel São Nicolau
  • Aufstieg zum oft wolkenverhangene Plateau Cachaço
  • Wanderung durch das einsame von der Zivilisation abgeschirmte Dörfer wie unter anderem Fragata
  • Entdeckung des mystischen Steins „Rocha Scribida"
  • Herzlicher Empfang der Einwohner der Kapverden und festliche Stimmung
  • Erholung auf der Sandinsel Sal
Auf dieser exklusiven Tour werden Sie 3 Inseln „Barlavento“, bekannter unter dem Namen „Inseln über dem Winde“, entdecken. Ihre Reise beginnt zunächst mit der Insel São Vicente und dem Ort Mindelo, kulturelles Zentrum und Heimat von Cesaria Evora. Weiter geht es zur Santo Antão, wo die Natur regiert. Diese Insel ist wahrhaftes Paradies für alle Wanderliebhaber. Wunderbare Touren führen vorbei an Kultur, Natur (Basaltsäulen) und landwirtschaftlich geprägten Dörfern, durch das üppige Paul-Tal, bis hin zu dem beeindruckenden Küstenpfad, der nach Ponta do Sol führt. Nachdem Sie die Insel Santo Antão erkundet haben, geht die Reise weiter zur Insel São Nicolau, einer kleinen naturbelassene Insel, auf der Traditionen und Bräuche beibehalten wurden. Noch wenig vom Tourismus berührt, ist dies ein kleiner zu entdeckender Rohdiamant. Hier gibt es alles, vom Wind geprägte wilde und einsame Landschaften, üppige von Bergen umringte Täler, Vulkane, friedliche Strände und farbenfrohe Dörfer … Ohne natürlich das wichtigste, den gemeinsamen Nenner des Landes, zu vergessen: die Einwohner der Kapverden, die zur Schönheit der Insel noch die Freundlichkeit und Warmherzigkeit hinzufügen. Eine 15-tägige Reise reich an unterschiedlichsten Ausflügen und Wanderungen erwartet Sie.


Skizz. Tourenablauf/ 16 Tage/ 15 Nächte: Kapverden Evasion

Tag 1 | Anreise / Insel São Vincente (Mindelo)
Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Mindelo Empfang durch unsere Agentur vor Ort. Anschließender Transfer zur Unterkunft, welche sich in der Stadtmitte befindet. Gemeinsam mit Ihrem Guide können Sie an diesem ersten Nachmittag in den Gassen des kulturellen Zentrums der Kapverdischen Inseln spazieren gehen oder aber sich am Strand erholen.
1 Übernachtung im Hotel in Mindelo

Tag 2 | Insel Sao Vincente / Insel Santo Antão – Ribeira das Patas
Am frühen Morgen erfolgt der Transfer zum Hafen. Nach einer ca. 1-stündige Fährüberfahrt erreichen Sie die Nachbarinsel Santo Antão. In der Stadt Porto Novo angekommen erfolgt ein kurzer Transfer nach Ribeira das Patas. Während Ihrer heutigen Wanderung entdecken Sie die Trockenzonen von Ribeira das Patas, welche im Wechsel von Kultur, Basaltsäulen und landwirtschaftlich geprägten Dörfern, umgeben sind. Abstieg zu Fuß bis zu Ihrer Unterbringung in Chã de Morte. Übernachtung bei Einheimischen (oder zu bestimmten Terminen in Porto Novo). / F,P,A
Höhenunterschied: +380 m, -490 m
Wanderung: 4 bis 4,5 Stunden
1 Übernachtung in einer Pension o.ä.

Tag 3 |Insel Santo Antão – Ribeira das Patas - Ribeira de Janela - Villa das Pombas
Transfer über die Küstenstraße bis nach Ribeira de Janela, die Ostspitze der Insel. Die Wanderung beginnt in diesem landwirtschaftlich geprägten Tal, wo die Zuckerrohrfelder in Richtung Meer abfallen. Den Ozean immer im Blick schlängelt sich der Pfad zwischen den Anbaukulturen und den kleinen Dörfern entlang. Die kommenden zwei Übernachtungen verbringen Sie im Dorf Vila das Pombas. Je nach Größe der Gruppe werden Sie in zwei kleinen benachbarten Familienpensionen wohnen, die Mahlzeiten werden zusammen eingenommen./ F,P,A
Höhenunterschied: +580 m, -580 m
Wanderung: 4,5 bis 5 Stunden
1 Übernachtung in einer Pension o.ä.

Tag 4 |Insel Santo Antão – Villa das Pombas - Paul-Tal - Villa das Pombas
Nach einem kurzen ca. 35-minütigen entlang der Küste erreichen Sie das üppige, grüne Tal von Paul und fahren weiter bis hin zum Ende der Straße. Von hier aus startet ein kleiner Wanderweg, der Sie von Dorf zu Dorf bis hin zum fruchtbaren Talkessel Cabo de Ribeira bringt. Hier werden Kaffee, Orangen, Guaven, Gemüse und Knollengewächse jeglicher Art angebaut und Rum destilliert. In dem kleinen, isolierten Tal Figueiral kocht eine Familie mit lokalen Produkten für Sie. Anschließende Rückwanderung zur Unterkunft an der Küste./ F,P,A
Höhenunterschied: +400 m, -750 m
Wanderung: 5,5 bis 6 Stunden
1 Übernachtung in einer Pension o.ä.

Tag 5 |Insel Santo Antão - Villa das Pombas - Küstenpfad - Ponta do Sol
Nach einem Transfer durch die Berglandschaften der Täler von Ribeira Grande und Garça erreichen Sie das Küstendorf Cruzinha. Hinter Cruzinha führt ein Pflasterweg lange Zeit entlang einer nur durch wenige, steile, unbesiedelte Täler gegliederten Felswand. Picknick im friedlichen und sattgrünen kleinen Tal von Corvo. Am Nachmittag führt der Weg Sie durch das malerische, auf einem Felsrücken angelegten Dorf Fontainhas. Fontainhas ist mit seinen türkis- oder rosafarbenen alten Häusern eines der reizvollsten Dörfer der Kapverden. Die Wanderung endet in Ponta do Sol mit seinen herrschaftlichen Häusern aus der Kolonialzeit, welche von der früheren Bedeutung als Ausfuhrhafen für Kaffee und Bananen zeugt. /F,P,A
Höhenunterschied: +640 m, -680 m
Wanderung: 5,5 bis 6 Stunden
1 Übernachtung in einer Pension o.ä.

Tag 6 |Insel Santo Antão/ Insel São Vincente - Ponta do Sol - Ribeira da Torre – Route de la Corde - Mindelo
Am frühen Morgen erfolgt der Transfer nach Ribeira da Torre, einem von Felsen umgebenen tiefen vulkanischen Tal. Hier verbringen Sie den Tag um das ländlichen Leben und die ländlichen Kulturen zu entdecken. Der Pfad und die Bewässerungskanäle führen Sie bis zum Dorf Rabo Curto, wo die Einwohner das Mittagessen für Sie zubereiten. Abstieg entlang von Feldern mit Zuckerrohr und Yamswurzel. Weiter geht es bis zum Hafen von Porto Novo über die Route de la Corde, einer monumentalen Pflasterstraße durch die Berge. Rückkehr mit dem Schiff auf die Nachbarinsel Insel São Vincente. Ankunft in Mindelo und anschließender Transfer zur Unterkunft. / F,P
Höhenunterschied: +520 m, -20 m
Wanderung: 4,5 bis 5 Stunden
1 Übernachtung inkl. Frühstück im Hotel in Mindelo o.ä.

Tag 7 |Insel São Vicente/Insel São Nicolau - Vila de Ribeira Brava
Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen von São Vicente. Anschließender Inlandsflug von São Vincente über die Insel Sal nach São Nicolau. Abhängig von den Flugzeiten ist ein kleiner Besuch der Insel Sal möglich. Sollte Sie auf Sal die Saline im Krater von Pedra de Lume besichtigen wollen, müssten Sie diesen Kurzausflug vor Ort bezahlen (nicht im Preis inkludiert). Weiterflug nach São Nicolau und anschließender Transfer und nach Vila de Ribeira Brava, einer hübschen Stadt mit erhaltener kolonialer Architektur, umgeben von Bergen. Hier verbringen Sie die kommenden 4 Nächte./ F,M,A
1 Übernachtung in einer Pension o.ä.

Tag 8 | Insel São Nicolau – Vila de Ribeira Brava - Morro Alto und die trockene Halbinsel - Vila de Ribeira Brava
Am heutigen Tag wandern Sie, auf den Spuren der reichen Vergangenheit von São Nicolau zwischen historischen Überresten und wilden wüstenartigen Landschaften, entlang der trockenen Seite der Insel. Die Wanderung beginnt von Belem, von wo aus kleine Täler und die Farben Lehm und Ocker vorherrschen, aus. Nachdem Sie eine wüstenartigen Landschaft mit den Ruinen alter Häuschen und die vom Wind verformten Akazien durchquert haben, treffen Sie ,entlang der Abhänge eines Vulkans, auf das heute verlassene Dorf Morro Alto. Das Panorama ist, mit einem großen Krater und dessen Lavastrom im Vordergrund und dem Meer im Hintergrund, beeindruckend. Nachdem die Gipfel dieser Halbinsel erklommen haben, erfolgt der Abstieg in Richtung Straße um nach Vila de Ribeira Brava zurück zu kehren. / F,P,A
Höhenunterschied: +420 m, -420 m
Wanderung: 4 bis 4,5 Stunden
1 Übernachtung in einer Pension o.ä.

Tag 9 | Insel São Nicolau – Vila de Ribeira Brava - Cachaço und Fajã - Vila de Ribeira Brava
Ab Vila de Ribeira Brava, dem Hauptort der Insel, steigt eine Piste in Richtung Gipfel an. Diese führt Sie bis zum Plateau Cachaço, welches oft wolkenverhangen ist. Von hier aus führen kleine Pfade, umgeben von Steinmauern entlang Feldern und vereinzelten Häusern, bis nach Fajã de Baixo, dem grünsten Gebiet der Insel mit seinen reichen Anbaukulturen,die einem großzügigen Wasserbrunnen zu verdanken sind. Die Rückkehr zur Unterkunft erfolgt entlang der Nordküste./ F,P,A
Höhenunterschied: +630 m, -590 m
Wanderung: 4,5 bis 5 Stunden
1 Übernachtung in einer Pension o.ä.

Tag 10 | Insel São Nicolau - Vila de Ribeira Brava- Covoada und Ribeira Funda - Vila de Ribeira Brava
Ab Fajã durchquert der Pfad eine Schlucht. Dieser steigt steil bis zum Pass, der das einsame Dorf Covoada von der Zivilisation abtrennt, an. Nachdem Sie den Pass erreicht haben, entdecken Sie eine kleine Dorfgemeinschaft mit ihrer Schule im Herzen der Berge. Nachdem Sie das Dorf verlassen haben, geht es weiter bergauf. Der Weg führt Sie in das Tal von Ribeira Funda, welches dem verlassenen Fischerdorf am Meeresstrand seinen Namen gegeben hat. Entlang der Küste führt Sie der Weg zum Ende der Wanderung nach Estançia Bras, wo ein kleiner Strand und einige Naturschwimmbäder den Wanderer belohnen. Eine Erfrischung ist nur möglich, wenn das stürmische Meer mitspielt. Rückfahrt mit dem Fahrzeug zur Unterkunft und letzte Übernachtung. F/P/A
Höhenunterschied: +850 m, -1.120 m
Wanderung: 4,5 bis 5 Stunden
1 Übernachtung in einer Pension o.ä.

Tag 11 | Insel São Nicolau - Vila de Ribeira Brava – Tour Monte Gordo - Tarrafal
In Cachaço führt ein kleiner Weg in den Naturpark Monte Gordo. Nach einem kurzen Abschnitt durch den Wald, in unmittelbarer Nachbarschaft der großen endemischen Euphorbien (Wolfsmilchgewächse), taucht das am trockenen Südhang gelegene Dorf Hortelão auf. Ihre Wanderung führt Sie weiter über Schlackeabhänge. Hier ist die vergangene vulkanische Aktivität noch gut sichtbar. Der Pfad, der Sie durch ein einsames Dorf führt, bringt Sie in die Ribeira dos Calhaus. Dann geht es wieder bergauf, zur Nordflanke des Gipfels mit seiner reichen Vegetation. Über einen kleinen Pfad zwischen Feldern und Wald erreichen Sie gemütlich Cachaço. In Cachaçoangekommen erfolgt der Transfer nach Tarrafal. Hier verbringen Sie die kommenden 3 Nächte in einer kleinen Familienpension. / F,P,A
Höhenunterschied: +730 m, -730 m
Wanderung: 5 bis 5,5 Stunden
1 Übernachtung in einer Pension o.ä.

Tag 12 | Insel São Nicolau - Tarrafal - das einsam gelegene Dorf Fragata und die Bucht Transfer zum landwirtschaftlich geprägten Tal von Fajã.
Über einen Pass gelangen Sie in die Ribeira da Prata. Die Wanderung führt Sie durch das einsame und hochgelegene Dorf Fragata, sowie auch durch zahlreiche kleine Dörfer, in denen Einheimische fernab von jeglichen Straßen leben. Im Anschluss führt Sie die Wanderung wieder in die Ribeira da Prata, welches für seinen mystischen Stein „Rocha Scribida“ berühmt ist. Ob es sich bei den im Gestein sichtbaren Linien um prähistorische Felsritzungen handelt oder durch Erosion entstanden ist, ist nicht bekannt. Dieser Stein soll Inspiration für eine sehr populäre Musik (Morna) auf den Kapverden gegeben haben. Während des Rücktransfers nach Tarrafal unternehmen Sie eine kleine Pause an der schönen Bucht Carbeirinho, die zu den sieben Wundern der Kapverdischen Inseln zählt. / F,P,A
Höhenunterschied: +690 m, -980 m
Wanderung: 4 bis 4,5 Stunden
1 Übernachtung inkl. Frühstück in einer Pension o.ä.

Tag 13 | Insel São Nicolau - Tarrafal - Strand Baixo de Rotcha - Tarrafal
An dem heutigen, letzten Tag auf São Nicolau entdecken Sie die Westküste der Insel. Sie haben heute die Möglichkeit das Fischereimuseums zu besichtigen. Im Anschluss geht es weiter zum Strand von Baixo de Rotcha. Hier unternehmen Sie ein Picknick am Meeresstrand im Schatten einer Höhle, die diesen schönen Strand mit hellem Sand, einer Düne und Basaltsäulen überragt. Den Strand erreichen Sie zu Fuß oder mit dem Fahrzeug. Im Anschluss erfolgt der Rücktransfer zur Unterkunft für die letzte Übernachtung auf São Nicolau./ F,P,A
1 Übernachtung in einer Pension o.ä.

Tag 14 | Insel São Nicolau /Insel Sal
Transfer zum Flughafen von São Nicolau und Inlandsflug zur Insel Sal. Ankunft auf Sal und Transfer zur Unterkunft in Espasgos. / F,P
1 Übernachtung im Hotel Dunas de Sal o.ä.

Tag 15 | Insel Sal - Erholung / Tage zur freien Verfügung
In der Sonne entspannen, am Strand entlang schlendern, ein Bad nehmen … genießen Sie echten Urlaub! Lassen Sie die Eindrücke der letzten Tage Revue passieren und entdecken Sie eine neue Seite der Kapverden: die Insel Sal bietet kilometerlange Sandstrände, Restaurants, Bars und Souvenirshops./ F
1 Übernachtung im Hotel Dunas de Sal o.ä.

Tag 16 | Abreise - Insel Sal
Transfer vom Hotel zum Flughafen Sal und Verabschiedung durch unsere örtliche Agentur. Rückflug nach Deutschland./ F

Alternativ ist auch eine Reiseverlängerung möglich.

Individuelle Wanderreise

Preise - Variante 1 mit allen Transfers laut Beschreibung:

Teilnehmer: 2 Personen
Preis: ab 1598€ je Person

Teilnehmer: 3 Personen
Preis: ab 1498€ je Person

Teilnehmer: 4 Personen
Preis: ab 1398€ je Person

Zuschlag für Einzelzimmer / Einzelzelt: + 289€ je Person

Guide (qualifizierter Reiseleitung in Englisch) optional: + 1598€ inkl. aller Inlandsflüge für den Guide

Geführte Wanderreise

Preise - Variante 2 mit Guide ab 5 Pers.:
*inkl. aller Inlandsflüge für den Guide

Teilnehmer: 5 Personen
Preis: ab 1598€ je Person

Teilnehmer: 6 Personen
Preis: ab 1559€ je Person

Teilnehmer: 7 Personen
Preis: ab 1498€ je Person

Teilnehmer: 8 Personen
Preis: ab 1398€ je Person

Zuschlag für Einzelzimmer / Einzelzelt: + 289€ je Person


enthaltene Leistungen:
• 15 Übernachtungen
- 3 Nächte im Hotel in Mindelo (Doppelzimmer mit privater sanitärer Einrichtung)
- 4 Nächte in einer Pension auf Santo Antão (Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad)
- 8 Nächte in Pensionen (4 Nächte in Vila de Ribeira Brava und Nächte in Tarrafal) auf São Nicolau (jeweils Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad)
- 2 Nächte im Hotel Dunas de Sal
• Verpflegung lt. Tourbeschreibung (F= Frühstück/P= Picknick/M = Mittagessen/A=Abendessen)
• englischsprachiger Guide (bei Variante 2)
• Info- und Kartenmaterial
• Gepäcktransfer während der Wanderetappen
• Transfers auf den Inseln laut Tourbeschreibung mit portugiesischsprachigen Fahrer
• Bootstransfer zwischen den Inseln Sao Vincente und Santo Antão
• Inlandsflüge lt. Tourbeschreibung
• Kurtaxe
• Sicherungsschein

Nicht im Preis enthalten:
• Flug Deutschland- São Vincente und zurück (können wir Ihnen gern vermitteln)
• Reiserücktrittskostenversicherung (RRV), falls gewünscht
• Persönliche Ausgaben und eigene Unternehmungen
• nicht genannte Verpflegung
• Visum

*Anmerkungen
>Bitte beachten Sie, dass jedes Angebot auf die gewünschte Reisezeit jedes einzelnen Kundens angepasst werden muss. Da die Inlandsflüge nicht täglich stattfinden, kann der oben genannte Reisevorschlag von Ihrem individuell zusammengestellten Angebot leicht abweichen. Wir behalten uns somit vor Änderungen im Reiseverlauf, auf Basis der tatsächlich stattfindenden Inlandsflüge, vorzunehmen.

Allgemeine Hinweise:
Bitte bedenken Sie, dass Wasser auf den Kapverden knapp und kostbar ist. Es kommt von den meisten Unterkünften aus Entsalzungsanlagen. Das System der Energieerzeugung auf den Kapverden wird modernisiert. Es kann aber vorkommen, dass es in den Unterkünften an Wasser fehlt oder es kein heißes Wasser gibt.
Damit Sie Ihren Aufenthalt auf den Kapverden voll und ganz genießen können, müssen Sie sich zunächst mit den Reisebedingungen vor Ort auseinandersetzen. Bei kleinen logistischen Problemen (Verkehr, Versorgung) bitten wir um Geduld, guten Humor und Aufgeschlossenheit um sich an die kapverdischen Gegebenheiten anzupassen.
Die Sonneneinstrahlung auf den Kapverden ist mit Vorsicht zu genießen. Aufgrund des Windes und des Meeres wirken die Temperaturen meist kühler. Daher empfehlen wir Ihnen sich mit genügend Sonnencreme, angemessene Kleidung, Hut und Sonnenbrille für die Reise einzudecken. Es ist auch notwendig, viel zu trinken.
Wie auch in anderen Orten der Welt existiert auch auf den Kapverden Kleinkriminalität. Um Diebstähle zu vermeiden, sollten besonders in der Stadt, wenn Sie mit Kamera, Handy und Geldbeutel unterwegs sind, wachsam sein. Zum anderen macht es Sinn, Ihren Reisepass, Geld und Wertsachen im Hotel zu lassen. Ihr Guide kann Sie diesbezüglich gern beraten.
Musik und Tanz sind zentrale Bestandteile der kapverdischen Kultur. An verschiedene Orten auf den Inseln werden musikalische Abende in den Abendstunden angeboten. Die meisten Festivals finden in der Regel am späten Abend, oft auch nach Mitternacht, statt. Bitte akzeptieren Sie, dass der ein oder andere Abend lebendig werden kann.


Fluganreise Die Flugzeit beträgt nur knappe 6 Stunden von Deutschland auf die Kapverden.

Mit TAP Portugal nach Sal, Santiago, São Vicente und Boavista / 01.11.2017 - 31.10.2018

ab 498 EUR ab Deuschland (via Lissabon) nach SID, RAI, VXE, BCV

Berlin/ Düsseldorf/ Frankfurt/ Hamburg/ Köln/ München/ Stuttgart/



Zürich oder Wien

ab 598 EUR




Flüge nach Sal und Boavista mit TUIfly tagesaktuell auf Anfrage.
Alternativ sind auch Flüge mit RAM (Royal Air Marokko) möglich.



Flüge zwischen den Inseln

Nicht alle Inseln können untereinander kombiniert werden. Das Routing zwischen den Inseln ist je nach Sommer-bzw. Winterflugplan unterschiedlich. Alle Strecken müssen vor Reiseantritt fest gebucht sein. Tickets nach Reiseantritt nicht erstattbar




  • Entdeckungsreise der 3 Inseln über dem Winde
  • Entdeckungsreise der 3 Inseln über dem Winde
  • Kapverden



Zuletzt geändert: 10.11.2017



Urlaubswetter vor Ort
Kreuzfahrtangebote

Kreuzfahrtangebote
Aranui 5:

Afrika
Marokko
Reisen mit Sinnen Marokko
L'EVASION TOURS
Plattleite 25
D-01324 Dresden
Tel.: 0351 - 84 80 846
Fax.: 0351 - 899 61 00
info@evasion-tours.de
Impressum
 


awebsis