Urlaub Reisen | Evasion Tours
REIF FÜR DIE INSEL?... mit L'EVASION TOURS auf zum Inselparadies
MAROKKO ein Märchen aus 1001 Nacht - Individuelle Reisen mit Sinnen
Beratung und Buchung | Mo.-Do. 09.00 bis 18.00 Uhr | Fr. 09.00 bis 16.00 Uhr | Tel.: 0351- 84 80 846


Oktober 2011 - L'Evasion Tours Spendenübergabe
Geldspende für die Schule & Sachspenden f. madagassische Familien

Madagaskar Hilfsprojekt 2011 Madagaskar Hilfsprojekt 2011 Madagaskar Hilfsprojekt 2011
Madagaskar Hilfsprojekt 2011 Madagaskar Hilfsprojekt 2011 Madagaskar Hilfsprojekt 2011

Seit 2009 unterstützt L'Evasion Tours u.a. das Schulhilfsprojekt auf Madagaskar. Dank der erneuten Spendengelder, welche wir dem Projektleiter übergaben, konnten für das Schuljahr 2011-2012 Schulhilfsmittel (Blöcke, Stifte, Tafelkreide) und die Löhne der 4 Projekt-Lehrerinnen im Voraus bezahlt werden.

Für das derzeitige Schuljahr sind aktuell 218 Kinder eingeschrieben. Trotz der Übernahme der Schulkosten durch das Projekt besuchen an machen Tagen aber nur rund 178 Kinder die Schule, da sie ihre Eltern bei der Arbeit unterstützen müssen oder auf kleinere Geschwister aufpassen. Generell sind alle Kinder welche es schaffen zur Schule zu kommen, sehr stolz darauf in der Schule sein zu dürfen, lesen & schreiben zu erlernen und völlig Neues zu hören.

Auch im Oktober 2011 überreichten wir persönlich überwiegend direkt an Kinder in sehr kleinen Dorfgemeinden kleine Geschenke (Plüschtiere) sowie vorallem Kleidung & Schuhe. Die Kinder dankten mit Gesang und Jubelschrei, aber auch staunenden Blicken zu uns „Vazaha“- die persönlich Kleidungsstücke übergaben.

Wir möchten nochmals allen Spendern (insbesondere den L'Evasion Tours Mitarbeiterinnen und den Erziehern sowie Eltern der Waldkindergartenkinder „Heidenörggele“ ) danken.

Madagaskar Hilfsprojekt 2011 Madagaskar Hilfsprojekt 2011 Madagaskar Hilfsprojekt 2011
Madagaskar Hilfsprojekt 2011 Madagaskar Hilfsprojekt 2011 Madagaskar Hilfsprojekt 2011

Nov./ Dez. 2009 - L'Evasion Tours Besuch & Spendenübergabe in der Schule

Schulprojekt in Madagaskar

Seit 2009 unterstützen wir soziale Projekte. So wurde das Schulhilfsprojekt auf Madagaskar ausgebaut und Dank der Spendengelder konnten die Schulhilfsmittel und die Löhne der Lehrerinnen bezahlt werden, aber auch Geschenke und Kleidung wurden persönlich an die strahlenden dankbaren Kinder übergeben.

L'Evasion Tours Schulhilfsprojekt auf Madagaskar 2009 L'Evasion Tours Schulhilfsprojekt auf Madagaskar 2009
L'Evasion Tours Schulhilfsprojekt auf Madagaskar 2009 L'Evasion Tours Schulhilfsprojekt auf Madagaskar 2009
L'Evasion Tours Schulhilfsprojekt auf Madagaskar 2009 L'Evasion Tours Schulhilfsprojekt auf Madagaskar 2009

Das Ranomafana Schulprojekt in Madagaskar

engagiert sich für die Schulbildung von Kindern.
L'Evasion Tours unterstützt als Partner dieses Projekt.



Die Schüler von Ranomafana


Das Dorf der Schule von Mahasoa Andringitra


Mrs Sahondra, eine der 3 Lehrerinnen

Madagaskar ist ein gesegnetes Land, reich an Bodenschätzen, fruchtbaren Reisfeldern und endlosen Viehweiden. Die einmalige Tier- und Pflanzenwelt und die Herzlichkeit der Menschen machen es hochinteressant für den sanften Ökotourismus. Experten meinen, die viertgrößte Insel der Welt könnte 100 Mio. Menschen ernähren. Obwohl nur 16 Mio. dort leben, rechnet die OECD das Land zu den ärmsten der Welt. Der Mangel an Bildung ist einer der wichtigsten Gründe.

Bildung in Madagaskar
Obwohl die Bildung der Schlüssel für die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes ist, besteht in Madagaskar keine Schulpflicht. Der Staat hat zu wenig Geld um die Lehrer und Lehrerinnen zu bezahlen. Ein staatlicher Lehrer verdient nur 25–30 Euro im Monat und muss oft Monate lang auf sein Gehalt warten.

Die Schule in Ranomafana
Die öffentliche Grundschule von Ambatolahy (ca. 7 km von Ranomafana, nahe dem Nationalpark-Eingang) wird seit Jahren durch freiwillige Spenden aus den deutsch sprachigen Ländern unterstützt. Der Gründer des Ranomafana Schulprojektes, Monsieur R. Lawis, arbeitet als Reiseleiter für deutsch sprechende Ökotouristen und kommt alle paar Wochen in Ambatolahy vorbei. Er musste mit ansehen, wie sich die wenigen Lehrerinnen mit großen Schülerzahlen abmühen und wie die Qualität des Unterrichts darunter leidet. Ohne fundierte Französisch-Kenntnisse haben die Kinder keine Chance für einen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aufstieg, und dass qualifizierte Leute in einer Tourismusregion wie Ranomafana dringend benötigt werden. Es entstand im Jahr 1998 ein Fonds, aus dem zur Zeit (Stand Okt.2009) 3 zusätzliche Lehrerinnen finanziert werden. Die Schule hatte zum Anfang 68 Schüler. Mittlerweile ist die Schülerzahl auf 205 (verteilt auf 6 Klassen) angewachsen und das Projekt hat auch die Anerkennung der madagassischen Erziehungsbehörden gewonnen. Aus dem Etat Madagaskars werden die anderen 3 Lehrerinnen bezahlt. Die Lernerfolge der Kinder sind seit Gründung des Fonds im Jahr 1998 gestiegen.

Warum das Schulprojekt unterstützen?
Es gibt wenige Hilfsprojekte, wo man mit so geringem Einsatz von Mitteln einen so großen Effekt erzielen kann! Wenn 45 Menschen je einen Euro spenden, kann man in Madagaskar bereits einen Monat lang eine Lehrerin finanzieren. Unterstützen Sie das Ranomafana Schulprojekt! Bildung ermöglicht es den Menschen, sich selbst zu helfen.


Mrs Hary, eine der Lehrerinnen vom Projekt


Informationen zum Projekt:

L‘EVASION TOURS e.K.
Plattleite 25
01324 Dresden

Telefon: 0351/848 08 46
E-Mail: info@L-Evasion-Tours.de






Was benötigt das Schulprojekt neben Geldspenden ausserdem:
Sachspenden: Tafelkreide, Schulblöcke (A5/ A4), Zeichenpapier, Bleistifte, Buntstifte, Spitzer, Radiergummis, Füllfederhalter einschl. Tintenpatronen, Lehrmaterial, Schulbücher und Jugendliteratur in französischer Sprache, Anschauungsmaterial für den Unterricht in französischer Sprache, wie Landkarten, Tafelbilder etc.), und seien sie auch noch so gering!
Material in deutscher Sprache ist leider nutzlos.
Schulklassen in den deutsch- oder französischsprachigen Ländern, die die Patronanz für eine madagassische Klasse übernehmen können, ihre Lehrerin bezahlen und mit den Kindern einen Briefwechsel in französischer Sprache führen wollen!




Zuletzt geändert: 24.01.2016


Kreuzfahrtangebote

Kreuzfahrtangebote
Aranui 5:

Afrika
Marokko
Reisen mit Sinnen Marokko
L'EVASION TOURS
Plattleite 25
D-01324 Dresden
Tel.: 0351 - 84 80 846
Fax.: 0351 - 899 61 00
info@evasion-tours.de
Impressum
 


awebsis